KotiRyhmätKeskusteluLisääAjan henki
Tämä sivusto käyttää evästeitä palvelujen toimittamiseen, toiminnan parantamiseen, analytiikkaan ja (jos et ole kirjautunut sisään) mainostamiseen. Käyttämällä LibraryThingiä ilmaiset, että olet lukenut ja ymmärtänyt käyttöehdot ja yksityisyydensuojakäytännöt. Sivujen ja palveluiden käytön tulee olla näiden ehtojen ja käytäntöjen mukaista.
Hide this

Tulokset Google Booksista

Pikkukuvaa napsauttamalla pääset Google Booksiin.

Ladataan...

Ein halbes Herz: Roman

– tekijä: Sofia Lundberg

JäseniäKirja-arvostelujaSuosituimmuussijaKeskimääräinen arvioKeskustelut
323,231,961 (5)-
Viimeisimmät tallentajatmonerlS, buecherwurm1310, BerndM

-.

-
Ladataan...

Kirjaudu LibraryThingiin, niin näet, pidätkö tästä kirjasta vai et.

Ei tämänhetkisiä Keskustelu-viestiketjuja tästä kirjasta.

näyttää 2/2
Meine Meinung

Insel Gotland – Schweden, Stockholm – Schweden, Paris – Frankreich, New York – USA

Dies ist der Weg von Elin, die als erfolgreiche Fotografin in New York eine Art Szenenpromi geworden ist. Sie hat ein schönes Leben, einen Mann an ihrer Seite und eine Tochter, die ihre Familie komplett macht. Doch das ist nur die eine Seite aus Elins Leben. Es gibt noch eine geheime, von der niemand weiß, weder ihr Mann noch ihre Tochter. Elin ist Schwedin und keine Französin, wie sie ihren Mann hat glauben lassen. Dieses Geheimnis scheint nun alles zu zerstören, das Elin liebt: die Ehe zu ihrem Mann und die Beziehung zu ihrer Tochter. Kann Elin das noch abwenden? Denn ein Geheimnis bahnt sich den Weg nach oben. Wird Elin es weiterhin erfolgreich unterdrücken können? Will sie das überhaupt noch?

Die Autorin führt ihre Leser*innen in zwei Handlungssträngen durchs Buch, beginnend in der Gegenwart in New York 2017 und zurück blickend nach Gotland, Schweden 1979. Beide Handlungsstränge greifen inhaltlich wunderbar ineinander und nach und nach erfahren wir mehr von Elins Kindheit und dem Geheimnis, das sie tief in sich versteckt hat.

Elin hat in ihrer Jugend viel mitmachen und erleben müssen, was aus ihr eine zurückhaltende und in sich gekehrte Frau gemacht hat, der es schwer fällt zu lieben und ihre Liebe auszudrücken.

Die junge Elin zu mögen fällt sehr viel leichter als die erwachsene. Mit der Zeit konnte ich ihr Verhalten jedoch sehr viel besser verstehen, da Sofia Lundberg Elins psychische Verletzungen offenlegt und so nachvollziehbar macht, warum die erwachsene Frau so unnahbar ist.

Dies ist keine Liebesgeschichte. “Ein halbes Herz” ist ein Familienroman, der zwei Familiendramen aufzeigt, die sich mittendrin verzweigen, um dann wieder auseinanderissen zu werden. Die Folgen sind schwerwiegend und traurig zugleich. Verlorene Zeit kann nie aufgeholt werden, denn vorbei ist vorbei.

Das Ende war überraschend und traurig-schön zugleich. Ein sehr guter Abschluss für verletzte Herzen, wie man sie im Buch vorfindet. Manches konnte wieder heilen, anderes nicht. Doch die Autorin zeigt, dass man auch mit ein paar Narben im Herzen nach vorne blicken kann.

Fazit
Ein berührender Roman, der aufgrund der vielen emotionalen Verletzungen aller Charaktere nicht immer leicht zu lesen ist. Insgesamt aber ein gelungenes Buch über eine Kindheit, Schuld, das Weglaufen und verlorene Zeit. Aus meiner Sicht sehr lesens- und empfehlenswert! ( )
  monerlS | May 11, 2020 |
Die Schwedin Elin Boals hat eine beachtliche Karriere als Fotografin gemacht. Sie ist Mitte vierzig und lebt in New York. Aber sie lässt niemanden wirklich an sich herankommen und an ihren Gefühlen teilnehmen. Hinter ihrer Kamera fühlt sie sich wohl und abgeschirmt. Doch dann erhält sie eine Nachricht aus Gotland, die alle Erinnerungen, die sie so gut verschlossen hat, mit einem Mal wieder hervorholen. Denn es gab einen Grund, dass sie damals die Insel verlassen hat. Ihr wird bewusst, dass sie sich ihren Erinnerungen und dem Ort der Kindheit stellen muss, wenn sie zufrieden und glücklich werden will.
Das wundervolle Cover hat meine Aufmerksamkeit geweckt und als ich dann erkannte, dass es ein neues Buch der Autorin Sofia Lundberg ist, war klar, dass ich dieses Buch lesen muss, denn „Das rote Adressbuch“ hat mir sehr gefallen. Ich wurde nicht enttäuscht. Die Geschichte ist wundervoll und berührend, und der Schreibstil der Autorin ist einfühlsam und angenehm zu lesen.
Wir lernen Elin als erfolgreiche Fotografin kennen und auf einem anderen Zeitstrang bewegen wir uns in die Vergangenheit und damit in die Kindheit Elins. Es war keine einfache Kindheit, denn sie ist in ärmlichen Verhältnissen aufgewachsen, wo auch Gewalt an der Tagesordnung war. Je besser ich Elin Boals kennenlernte, umso besser konnte ich mich auch in sie hineinversetzen. Die Charaktere sind alle glaubhaft und vielschichtig beschrieben.
Die Geschichte hat mich berührt und zum Nachdenken angeregt. Das was wir erlebt haben und was unsere Erinnerungen ausmacht, beeinflusst uns ein Leben lang. Selbst verdrängte Erinnerungen haben Auswirkungen auf unser Leben. Das wir in diesem Buch ganz anschaulich dargestellt.
Mich hat dieses wundervolle Buch von Anfang an gepackt und ich habe es sehr gerne gelesen.
Empfehlenswert! ( )
  buecherwurm1310 | Feb 8, 2020 |
näyttää 2/2
ei arvosteluja | lisää arvostelu
Sinun täytyy kirjautua sisään voidaksesi muokata Yhteistä tietoa
Katso lisäohjeita Common Knowledge -sivuilta (englanniksi).
Kanoninen teoksen nimi
Alkuteoksen nimi
Teoksen muut nimet
Alkuperäinen julkaisuvuosi
Henkilöt/hahmot
Tärkeät paikat
Tärkeät tapahtumat
Kirjaan liittyvät elokuvat
Palkinnot ja kunnianosoitukset
Epigrafi (motto tai mietelause kirjan alussa)
Omistuskirjoitus
Ensimmäiset sanat
Sitaatit
Viimeiset sanat
Erotteluhuomautus
Julkaisutoimittajat
Kirjan kehujat
Alkuteoksen kieli
Canonical DDC/MDS

Viittaukset tähän teokseen muissa lähteissä.

Englanninkielinen Wikipedia

-

No library descriptions found.

Kirjan kuvailu
Yhteenveto haiku-muodossa

Pikalinkit

Suosituimmat kansikuvat

Arvio (tähdet)

Keskiarvo: (5)
0.5
1
1.5
2
2.5
3
3.5
4
4.5
5 2

Oletko sinä tämä henkilö?

Tule LibraryThing-kirjailijaksi.

 

Lisätietoja | Ota yhteyttä | LibraryThing.com | Yksityisyyden suoja / Käyttöehdot | Apua/FAQ | Blogi | Kauppa | APIs | TinyCat | Perintökirjastot | Varhaiset kirja-arvostelijat | Yleistieto | 151,604,924 kirjaa! | Yläpalkki: Aina näkyvissä