KotiRyhmätKeskusteluLisääAjan henki
Tämä sivusto käyttää evästeitä palvelujen toimittamiseen, toiminnan parantamiseen, analytiikkaan ja (jos et ole kirjautunut sisään) mainostamiseen. Käyttämällä LibraryThingiä ilmaiset, että olet lukenut ja ymmärtänyt käyttöehdot ja yksityisyydensuojakäytännöt. Sivujen ja palveluiden käytön tulee olla näiden ehtojen ja käytäntöjen mukaista.
Hide this

Tulokset Google Booksista

Pikkukuvaa napsauttamalla pääset Google Booksiin.

Dunkelsommer: Der Nr.1-Bestseller aus…
Ladataan...

Dunkelsommer: Der Nr.1-Bestseller aus Schweden - Roman (vuoden 2019 painos)

– tekijä: Stina Jackson (Autor), Kerstin Schöps (Übersetzer)

JäseniäKirja-arvostelujaSuosituimmuussijaKeskimääräinen arvioKeskustelut
796258,442 (3.75)-
Even the darkest journey must come to an end... ____________ 'Haunting, intoxicating' Ali Land, author of Good Me, Bad Me 'Deeply affecting' Chris Whitaker, author of All the Wicked Girls ____________ Three years ago, Lelle's daughter went missing in a remote part of Northern Sweden. Lelle has spent the intervening summers driving the Silver Road under the midnight sun, frantically searching for his lost daughter, for himself and for redemption. Meanwhile, seventeen-year-old Meja arrives in town hoping for a fresh start. She is the same age as Lelle's daughter was - a girl on the brink of adulthood. But for Meja, there are dangers to be found in this isolated place. As autumn's darkness slowly creeps in, Lelle and Meja's lives are intertwined in ways, both haunting and tragic, that they could never have imagined.… (lisätietoja)
Jäsen:elenasimona
Teoksen nimi:Dunkelsommer: Der Nr.1-Bestseller aus Schweden - Roman
Kirjailijat:Stina Jackson (Autor)
Muut tekijät:Kerstin Schöps (Übersetzer)
Info:Goldmann Verlag (2019), Edition: Deutsche Erstausgabe, 352 pages
Kokoelmat:No Longer Mine (AKA returned, sold or given away)
Arvio (tähdet):***
Avainsanoja:thriller

Teoksen tarkat tiedot

Silvervägen (tekijä: Stina Jackson)

-.

-
Ladataan...

Kirjaudu LibraryThingiin, niin näet, pidätkö tästä kirjasta vai et.

Ei tämänhetkisiä Keskustelu-viestiketjuja tästä kirjasta.

englanti (2)  saksa (2)  espanja (1)  ruotsi (1)  Kaikki kielet (6)
Näyttää 1-5 (yhteensä 6) (seuraava | näytä kaikki)
Riktigt bra deckare. En av de bättre svenska jag läst på länge . Det finns en underliggande krypande känsla genom hela boken. Samtidigt som karaktärer och miljöbeskrivningar gör att man känner att man är där. Riktigt bra debut. Rekommenderas. ( )
  Mats_Sigfridsson | Aug 23, 2020 |
Kaum Spannung. Ende vorhersehbar. Story keinerlei Überraschung und teilweise nervige Verhaltensmuster. ( )
  masland | Dec 14, 2019 |
Norrland, weit oben im schwedischen Norden. Zwei Menschen sind auf der Suche. Lehrer Lelle such Lina, seine Tochter, die vor drei Jahren spurlos von der Bushaltestelle verschwunden ist, an der er sie morgens abgesetzt hatte. Die 17-jährige Meja sucht nur nach einem normalen Leben. Mehr als 30 Mal ist sie mit ihrer Mutter Silje bereits umgezogen, von einem Liebhaber zum nächsten, jetzt also in den Norden zu Torbjörn. Die dunklen Wälder machen dem Mädchen aus dem Süden Angst, auch Torbjörn kann sie nur schwer einschätzen, doch bald schon findet sie in den Brüdern Carl-Johan, Göran und Pär Freunde, mit denen sie die langen Sommertage verbringt. Sie sind anders, ihre Eltern leben abgeschieden auf einem Hof und versorgen sich selbst, meiden die Gesellschaft. Als von einem Campingplatz ein Mädchen verschwindet, wird Meja zum ersten Mal mit der dunklen Seite der Gegend konfrontiert. Wieder ein 17-jähriges Mädchen, wieder gibt es keine Spuren, ist sie auch in Gefahr?

Das Debut der gebürtigen Schwedin Stina Jackson, die seit zehn Jahren jedoch bereits in den USA lebt, ist geprägt von der düsteren Stimmung des wenig besiedelten schwedischen Nordens. Entweder die Figuren leben völlig im Einklang mit der Natur oder diese breitet ihre Düsterheit und ihren Schrecken über ihnen aus. Atmosphärisch überzeugend hat die Autorin ihre Story in die wenig idyllische Umgebung eingebaut und erzeugt selbst in friedlichen Situationen ein gewisses Unbehagen.

Die beiden Handlungsstränge um Lelle und Meja werden parallel erzählt. Jede Nacht macht sich der trauernde Vater auf, um die Gegend nach Spuren von Lina abzusuchen, jede Nacht aufs Neue begegnet er potenziellen Tätern, jede Nacht kehrt er mit leeren Händen zurück. Seine Trauer ist überwältigend, fordert ihn völlig bis zur absoluten Belastungsgrenze, doch er gibt nicht auf. Man fühlt sein Leid und wünscht ihm so sehr, dass er endlich Frieden findet. Meja bemitleidet man gleichermaßen, ihre familiäre Situation ist mehr als prekär und man erhofft für das Mädchen, endlich entfliehen zu können. Mit der Begegnung mit den drei Jungs scheint zum ersten Mal so etwas wie Normalität in ihr Leben zu treten, auch wenn der Familie sehr seltsame Prepper zu sein scheinen und sich täglich mit Verschwörungstheorien beschäftigen.

Beide Figuren sind authentisch gezeichnet, vor allem ihr Schmerz bzw. die Einsamkeit der beidem wird deutlich. Dass sich ihre Wege kreuzen müssen, liegt auf der Hand. Die Auflösung des Falles wird ebenfalls überzeugend angebahnt und zu einem sauberen Schluss gebracht. Die Geschichte lebt nicht von nervenzerreißender Hochspannung, sondern wird von den Emotionen der Figuren getragen und besticht durch die düstere Atmosphäre, die sich mit Eintritt des Herbstes noch deutlich verstärkt. Eine rundherum stimmige Erzählung, die die Erwartungen an weitere Romane der Autorin hochschraubt. ( )
  miss.mesmerized | Jul 22, 2019 |
Lelles Tochter ist vor drei Jahren spurlos verschwunden. Er hat sie als letzter gesehen und quält sich mit Schuldgefühlen. Immer wieder fährt er wieder die Straße ab und versucht verzweifelt sie zu finden. Seine Ehe ging daher in die Brüche.
In einem weiteren Handlungsstrang erfahren wir, wie die 17-jährige Meja mit ihrer Mutter nach Norrland Silje kommt. Immer wieder hat die Mutter neue Bekanntschaften, von denen sie sich Halt erhofft. Doch dieser Mann ist sehr seltsam und die Atmosphäre auf dem heruntergekommenen Hof ist düster.
Dann wird es Herbst und wieder verschwindet ein Mädchen.
Dieser Roman hat mich von Anfang an gepackt. Der Schreibstil ist einfühlsam und gut zu lesen. Abwechseln erfahren wir die Geschichte aus der Perspektive von Lelle und Meja. Obwohl es keine Kapitel gibt, bereitet es keine Probleme, sich zu orientieren. Die Atmosphäre ist düster, auch wenn es zur Zeit der Mitternachtssonne ewig hell bleibt.
Die Charaktere sind gut und authentisch gezeichnet. Die Verzweiflung von Lelle ist sehr gut zu spüren. Obwohl es sinnlos wirkt, kann ihn doch nicht davon abbringen, immer wieder seine Tochter zu suchen. Dabei verliert er sich aber. Auch in Meja konnte ich mich hineinversetzen. Wieder einmal muss sie zu einer Bekanntschaft ihrer psychisch- und alkohol-kranken Mutter ziehen, die es nicht schafft, sich und ihre Tochter durchzubringen. Meja möchte am liebsten sofort wieder weg, aber sie arrangiert sich zwangsläufig.
Als dann auch noch Hanna verschwindet, kommen die Handlungsstränge zusammen. Auch wenn ich recht früh ahnte, wer hinter dem Verschwinden der Mädchen steckt, so hat mich die Geschichte, die immer spannender wird und am Ende einen richtigen Showdown liefert, auch weiterhin fesseln können.
Ein packender Spannungsroman, der einfach toll erzählt ist. ( )
  buecherwurm1310 | Jul 7, 2019 |
Es el tercer verano que Lelle recorre la Carretera de Plata por las noches. Conduce buscando obsesivamente a Lina, su hija, que desapareció al pie de esa vía sin dejar rastro. Ha pasado tanto tiempo que todo el mundo ha perdido la esperanza de encontrarla. Todos menos Lelle.

Pero ese no es un verano más. A un pueblo de la zona llega Meja, una adolescente harta de aguantar la vida errática de su madre, una mujer incapaz de proporcionarle un hogar estable. Pronto llegará el momento en el que Meja deberá tomar una decisión.

En medio de parajes recónditos y medio salvajes del norte de Suecia, las vidas de Lelle y Meja corren paralelas hasta que la desaparición de otra chica unirá sus destinos para siempre.

Mezcla estimulante de coordenadas propias del noir escandinavo con pinceladas del gótico sureño estadounidense, Carretera de Plata es una ópera prima tan sólida, y al mismo tiempo lírica y dura, que anuncia la irrupción de una escritora llamada a ocupar un lugar de honor en la literatura negra de las próximas décadas.
  bibliotecayamaguchi | May 29, 2019 |
Näyttää 1-5 (yhteensä 6) (seuraava | näytä kaikki)
ei arvosteluja | lisää arvostelu
Sinun täytyy kirjautua sisään voidaksesi muokata Yhteistä tietoa
Katso lisäohjeita Common Knowledge -sivuilta (englanniksi).
Kanoninen teoksen nimi
Alkuteoksen nimi
Teoksen muut nimet
Alkuperäinen julkaisuvuosi
Henkilöt/hahmot
Tiedot englanninkielisestä Yhteisestä tiedosta. Muokkaa kotoistaaksesi se omalle kielellesi.
Tärkeät paikat
Tiedot englanninkielisestä Yhteisestä tiedosta. Muokkaa kotoistaaksesi se omalle kielellesi.
Tärkeät tapahtumat
Kirjaan liittyvät elokuvat
Palkinnot ja kunnianosoitukset
Epigrafi (motto tai mietelause kirjan alussa)
Omistuskirjoitus
Ensimmäiset sanat
Sitaatit
Viimeiset sanat
Erotteluhuomautus
Julkaisutoimittajat
Kirjan kehujat
Alkuteoksen kieli
Tiedot englanninkielisestä Yhteisestä tiedosta. Muokkaa kotoistaaksesi se omalle kielellesi.
Canonical DDC/MDS

Viittaukset tähän teokseen muissa lähteissä.

Englanninkielinen Wikipedia

-

Even the darkest journey must come to an end... ____________ 'Haunting, intoxicating' Ali Land, author of Good Me, Bad Me 'Deeply affecting' Chris Whitaker, author of All the Wicked Girls ____________ Three years ago, Lelle's daughter went missing in a remote part of Northern Sweden. Lelle has spent the intervening summers driving the Silver Road under the midnight sun, frantically searching for his lost daughter, for himself and for redemption. Meanwhile, seventeen-year-old Meja arrives in town hoping for a fresh start. She is the same age as Lelle's daughter was - a girl on the brink of adulthood. But for Meja, there are dangers to be found in this isolated place. As autumn's darkness slowly creeps in, Lelle and Meja's lives are intertwined in ways, both haunting and tragic, that they could never have imagined.

No library descriptions found.

Kirjan kuvailu
Yhteenveto haiku-muodossa

Pikalinkit

Suosituimmat kansikuvat

Arvio (tähdet)

Keskiarvo: (3.75)
0.5 1
1 1
1.5
2
2.5 2
3 7
3.5 2
4 16
4.5 2
5 7

Oletko sinä tämä henkilö?

Tule LibraryThing-kirjailijaksi.

 

Lisätietoja | Ota yhteyttä | LibraryThing.com | Yksityisyyden suoja / Käyttöehdot | Apua/FAQ | Blogi | Kauppa | APIs | TinyCat | Perintökirjastot | Varhaiset kirja-arvostelijat | Yleistieto | 154,566,204 kirjaa! | Yläpalkki: Aina näkyvissä