KotiRyhmätKeskusteluLisääAjan henki
Tämä sivusto käyttää evästeitä palvelujen toimittamiseen, toiminnan parantamiseen, analytiikkaan ja (jos et ole kirjautunut sisään) mainostamiseen. Käyttämällä LibraryThingiä ilmaiset, että olet lukenut ja ymmärtänyt käyttöehdot ja yksityisyydensuojakäytännöt. Sivujen ja palveluiden käytön tulee olla näiden ehtojen ja käytäntöjen mukaista.
Hide this

Tulokset Google Booksista

Pikkukuvaa napsauttamalla pääset Google Booksiin.

Altes Land – tekijä: Dörte Hansen
Ladataan...

Altes Land (2015)

– tekijä: Dörte Hansen

JäseniäKirja-arvostelujaSuosituimmuussijaKeskimääräinen arvioMaininnat
2451481,709 (3.96)14
All her life Vera has felt like a stranger in the old and drafty farmhouse she arrived in as a five-year-old refugee from East Prussia in 1945, and yet she can't seem to let it go. 60 years later, her niece Anne suddenly shows up at her door with her small son -- Anne has fled the trendy Hamburg neighborhood she never fit into when her relationship implodes. Vera and Anne are strangers to each other, but have much more in common than they think. As the two strong-willed and very different women share the great old house, they surprisingly find what they have never searched for: a family. Told in skillfully-crafted alternating points of view and a non-linear storyline, Hansen showcases her impressive talent for characterization and dialog in an unusual book that combines emotional depth and humor. She immerses the reader in a series of brightly lit or obscure scenes that call for close reading and offer many rewards. The author's sparse language and sometimes oblique references make for a deeply immersive reading experience, and the characters will resonate long after the last page has been turned. Readers of Anthony Doerr and M.L. Stedman will find much to love here.… (lisätietoja)
Jäsen:uschweder
Teoksen nimi:Altes Land
Kirjailijat:Dörte Hansen
Info:
Kokoelmat:Read, Wedel, Oma kirjasto
Arvio (tähdet):***1/2
Avainsanoja:-

Teoksen tarkat tiedot

This House Is Mine (tekijä: Dörte Hansen) (2015)

Ladataan...

Kirjaudu LibraryThingiin, niin näet, pidätkö tästä kirjasta vai et.

Ei tämänhetkisiä Keskustelu-viestiketjuja tästä kirjasta.

» Katso myös 14 mainintaa

saksa (8)  hollanti (3)  englanti (1)  tanska (1)  katalaani (1)  Kaikki kielet (14)
Näyttää 1-5 (yhteensä 14) (seuraava | näytä kaikki)
Der Roman "Altes Land" von Dörte Hansen erzählt die Geschichte eines alten Reetdachhauses und seiner Bewohner und Nachbarn über 3 Generationen. Das Haus symbolisiert dabei die "Heimat", und was Heimat für Menschen verschiedenen Generationen mit unterschiedlichen Lebenserfahrungen bedeutet - darum geht es in diesem Buch.
Die 5-jährige Vera kommt nach dem Krieg an der Hand ihrer Mutter als Flüchtling aus Ostpreußen in das alte Haus. Hier wird sie ihr ganzes Leben verbringen. Ihre Mutter heiratet den Sohn der Besitzerin, verlässt aber bald ihn und die Tochter, um mit "einer besseren Partie" eine neue Familie zu gründen. Vera bleibt und entwickelt sich zu einer selbstbewussten und unabhängigen Frau. Sie kümmert sich um den Stiefvater bis zu dessen Tod. Irgendwann steht die Tochter der Halbschwester mit ihrem kleinen Sohn vor der Tür - auf der Suche nach einer Bleibe, nachdem ihr Partner sie verlassen hat. Mit ihr halten die beiden nachfolgenden Generationen Einzug ins Haus. Und das Buch erhält eine zusätzliche Erzählebene, in der es um die Stadtflucht und die Gegensätze zwischen Stadt- und Landbewohnern geht. In dieser zweiten Erzählebene wirkt das Buch auf mich sehr platt und klischeebeladen. Wenn man Juie Zehs "Unterleuten" gelesen hat, findet man in Altes Land nichts Neues zu diesem Thema.
Anrührend und Unter-die-Haut-gehend ist der Erzählstrang um Vera und ihre Familiengeschichte - ihr Verhältnis zur Mutter, zur Stiefschwester und zu deren Tochter. Und deren Beziehungen untereinander. Hier wird sehr feinfühlig geschildert, wie die verschwiegenen und unterdrückten Traumata der Kriegsgeneration gerade durch dieses Schweigen auf die nächste und indirekt auch auf die übernächste Generation übergehen und die Beziehungen gerade zwischen Müttern und Töchtern belasten. ( )
  Leandra53 | Jan 26, 2021 |
Twee beschadigde vrouwen van Oost-Pruisische afkomst, ooit allebei om verschillende redenen gevlucht, vinden bij elkaar wat ze altijd hebben gemist, namelijk familie. ( )
  RMatthys | Dec 8, 2020 |
Das »Polackenkind« ist die fünfjährige Vera auf dem Hof im Alten Land, wohin sie 1945 aus Ostpreußen mit ihrer Mutter geflohen ist. Ihr Leben lang fühlt sie sich fremd in dem großen, kalten Bauernhaus und kann trotzdem nicht davon lassen. Bis sechzig Jahre später plötzlich ihre Nichte Anne vor der Tür steht. Sie ist mit ihrem kleinen Sohn aus Hamburg-Ottensen geflüchtet, wo ehrgeizige Vollwert-Eltern ihre Kinder wie Preispokale durch die Straßen tragen – und wo Annes Mann eine andere liebt.

Mit scharfem Blick und trockenem Witz erzählt Dörte Hansen von zwei Einzelgängerinnen, die überraschend finden, was sie nie gesucht haben: eine Familie.
Quelle: amazon,de ( )
  hbwiesbaden | May 17, 2019 |
Im Mittelpunkt dieses Romans steht ein altes Bauernhaus, das Vera von Kamcke als Flüchtlingskind zum ersten Mal betreten und nie wieder verlassen hat. Inzwischen gehört es ihr, sie hat es geerbt. Es geht um Fremdsein, Ankommen, manchmal Freundschaft und vor allem geht es um Familie, die wir trotz aller Verstrickungen, Verletzungen, vielleicht falscher Entscheidungen nicht einfach ignorieren können.
Dörte Hansens Schreibstil ist oft bildhaft-verschwenderische, da darf sich ein Satz schon mal über 7 Zeilen ausdehnen. Über den Frühling schreibt die Autorin: „Die Felder sahen verheult aus, die Bäume tropften, zitterten, aber an ihren kahlen Zweigen schwollen schon die Knospen.“ (Zitat, Seite 159). ) Dann wieder kommen, wo es um Sachverhalte geht, kurze, prägnante Sätze. Dies macht es dem Leser einfach, diese Wortentspannungen zwischendurch. Dazu kommt noch ihr Sprachwitz, trotz der insgesamt ernsten Thematik.
Warum ich dieses Buch nach der letzten Seite mit Bedauern geschlossen habe, liegt einerseits an den beiden starken Protagonistinnen Vera und Anna und andererseits daran, dass hier das Landleben völlig entromantisiert beschrieben wird, die Jugend, die in die Städte zieht, während die Väter bleiben. Doch anders als in dem zur Zeit viel beworbenen Roman „Niemand ist bei den Kälbern“ von Alina Herbig (ich fand ihn furchtbar und die Handlungen der Protagonistin nicht nachvollziehbar), bleiben Dörte Hansen’s Figuren trotz oder wegen ihrer Unzulänglichkeiten nachvollziehbar und sympathisch.
Ein lesenswertes Buch für Freunde von zeitgenössischer deutscher Literatur mit ernsten Themen, wie in diesem Fall das so gar nicht romantische Leben auf dem Lande.
( )
  Circlestonesbooks | Mar 27, 2019 |
Ein Jahrhundert-Roman

Wie ein mächtiger Strom ist „Altes Land“ – mal ruhig und unaufgeregt erzählend von der Familie Eckhoff, Heinrich „Hinni“ Lührs und anderen Bewohnern des alten Landes, dann wieder mitreißend und voller Kraft.

Dörte Hansen erzählt mit größtmöglichem Respekt und großer Behutsamkeit von und über ihre Protagonisten. Keiner von ihnen ist frei von Fehlern, frei von Schuld, und alle erhalten Raum, ihren Blickwinkel darzulegen. So wird schwer Verständliches nicht besser, aber doch nachvollziehbarer. Man muss diese Menschen nicht mögen, aber es ist fast unmöglich, sich ihnen zu entziehen.

Das liegt wahrscheinlich auch daran, dass man Hansens Protagonisten beinahe zu kennen meint: Die Öko-„Familienmanagerinnen“, deren Kinder in die frühkindliche Begabtenförderung gequält werden, der alte Landwirt, der weiß, dass ihm niemand mehr nachfolgen wird und der trotzdem nicht aus seiner Haut kann, die seltsame (oder zumindest so wahrgenommene) ewig „Zugezogene“ – sie alle entstammen dem alten Land oder finden sich darin.

Es sind aber alles Menschen, die nicht nur dort anzutreffen sind, sondern die glaubwürdig und lebensecht in jeder Art von kleinem Ort leben könnten.

Meine Vera heißt Leane und lebt – mittlerweile über 90 Jahre alt – in einem kleinen Dorf irgendwo in Deutschland. Auch sie war geflohen und war jemand in Not, so war sie da und ihre Tür (natürlich die Hintertür!) stand (nicht nur) mir immer offen.
So vieles habe ich „wiedererkannt“ ohne jemals im alten Land gewesen zu sein. Über weite Teile des Romans hatte ich das Gefühl, Hansen schriebe mir förmlich aus der Seele.

Für mich ist „Altes Land“ ein Jahrhundert-Roman, ein seltener und kostbarer Glücksfall der Literatur, der mich begleiten wird wie sonst wohl nur Thomas Manns Buddenbrooks. ( )
  philantrop | Mar 4, 2019 |
Näyttää 1-5 (yhteensä 14) (seuraava | näytä kaikki)
ei arvosteluja | lisää arvostelu

» Lisää muita tekijöitä (15 mahdollista)

Tekijän nimiRooliTekijän tyyppiKoskeeko teosta?Tila
Hansen, Dörteensisijainen tekijäkaikki painoksetvahvistettu
Kwauka, SabineKannen suunnittelijamuu tekijäeräät painoksetvahvistettu
Pruijs, LucienneKääntäjämuu tekijäeräät painoksetvahvistettu
Sinun täytyy kirjautua sisään voidaksesi muokata Yhteistä tietoa
Katso lisäohjeita Common Knowledge -sivuilta (englanniksi).
Kanoninen teoksen nimi
Tiedot saksankielisestä Yhteisestä tiedosta. Muokkaa kotoistaaksesi se omalle kielellesi.
Alkuteoksen nimi
Teoksen muut nimet
Alkuperäinen julkaisuvuosi
Henkilöt/hahmot
Tärkeät paikat
Tiedot saksankielisestä Yhteisestä tiedosta. Muokkaa kotoistaaksesi se omalle kielellesi.
Tärkeät tapahtumat
Kirjaan liittyvät elokuvat
Palkinnot ja kunnianosoitukset
Tiedot saksankielisestä Yhteisestä tiedosta. Muokkaa kotoistaaksesi se omalle kielellesi.
Epigrafi (motto tai mietelause kirjan alussa)
Omistuskirjoitus
Tiedot saksankielisestä Yhteisestä tiedosta. Muokkaa kotoistaaksesi se omalle kielellesi.
För mien Appelhuuslüud
Ensimmäiset sanat
Tiedot saksankielisestä Yhteisestä tiedosta. Muokkaa kotoistaaksesi se omalle kielellesi.
In manchen Nächten, wenn der Sturm vom Westen kam, stöhnte das Haus wie ein Schiff, das in schwerer See hin- und hergeworfen wurde.
Sitaatit
Tiedot saksankielisestä Yhteisestä tiedosta. Muokkaa kotoistaaksesi se omalle kielellesi.
Alles, was sie taten, taten sie einander an.
Viimeiset sanat
Tiedot saksankielisestä Yhteisestä tiedosta. Muokkaa kotoistaaksesi se omalle kielellesi.
Erotteluhuomautus
Julkaisutoimittajat
Kirjan kehujat
Alkuteoksen kieli
Tiedot saksankielisestä Yhteisestä tiedosta. Muokkaa kotoistaaksesi se omalle kielellesi.
Canonical DDC/MDS

Viittaukset tähän teokseen muissa lähteissä.

Englanninkielinen Wikipedia

-

All her life Vera has felt like a stranger in the old and drafty farmhouse she arrived in as a five-year-old refugee from East Prussia in 1945, and yet she can't seem to let it go. 60 years later, her niece Anne suddenly shows up at her door with her small son -- Anne has fled the trendy Hamburg neighborhood she never fit into when her relationship implodes. Vera and Anne are strangers to each other, but have much more in common than they think. As the two strong-willed and very different women share the great old house, they surprisingly find what they have never searched for: a family. Told in skillfully-crafted alternating points of view and a non-linear storyline, Hansen showcases her impressive talent for characterization and dialog in an unusual book that combines emotional depth and humor. She immerses the reader in a series of brightly lit or obscure scenes that call for close reading and offer many rewards. The author's sparse language and sometimes oblique references make for a deeply immersive reading experience, and the characters will resonate long after the last page has been turned. Readers of Anthony Doerr and M.L. Stedman will find much to love here.

No library descriptions found.

Kirjan kuvailu
Yhteenveto haiku-muodossa

LibraryThingin jäsenen kirjalahja

Dörte Hansen's book This House is Mine was available from LibraryThing Member Giveaway.

Pikalinkit

Suosituimmat kansikuvat

Arvio (tähdet)

Keskiarvo: (3.96)
0.5 1
1 1
1.5
2 2
2.5
3 15
3.5 9
4 33
4.5 8
5 22

Oletko sinä tämä henkilö?

Tule LibraryThing-kirjailijaksi.

 

Lisätietoja | Ota yhteyttä | LibraryThing.com | Yksityisyyden suoja / Käyttöehdot | Apua/FAQ | Blogi | Kauppa | APIs | TinyCat | Perintökirjastot | Varhaiset kirja-arvostelijat | Yleistieto | 155,572,821 kirjaa! | Yläpalkki: Aina näkyvissä