Kirjailijakuva

Alida Bremer

Teoksen Split tekijä

3+ teosta 31 jäsentä 3 arvostelua

Tekijän teokset

Split (2024) 27 kappaletta
Träume und Kulissen: Roman (2021) 3 kappaletta
Olivas Garten: Roman (2017) 1 kappale

Associated Works

Love Novel (2015) — Übersetzer, eräät painokset14 kappaletta

Merkitty avainsanalla

Yleistieto

Syntymäaika
1959-03-20
Sukupuoli
female

Jäseniä

Kirja-arvosteluja

The year the covid fiasco began, my family had a big tripped planned to Croatia, with Split on the itinerary. Needless to say, the trip got canceled and we were all disappointed.

When I came across the novel, I was immediately interested. If I couldn’t visit Split, I could at least read about it. The story covers Split during the time before World War II and there seems to be an abundance of differing political views. Then suddenly a dead man turns up in a fishing net.

A police investigation ensues and readers will meet nearly every resident in the village. That is to say, there are many characters in the story and it was difficult to keep track of them. Add to that, each person had their own political opinions and prejudices towards other people.

Amidst all this, the Germans were entering their village and many of the people felt there were spies from just about every corner of the world living among them.

I must admit, I found the book less than enjoyable, hard to follow and hopefully not representative of Split today.

Many thanks to NetGalley and Amazon Crossing for allowing me to read a copy of the book.
… (lisätietoja)
 
Merkitty asiattomaksi
tamidale | 1 muu arvostelu | Jan 19, 2024 |
1936 Split, Croatia, Yugoslavia is teeming with individuals of various ethnicities and political proclivities. Having come off the Great War and seemingly heading toward another, there are Croats, Serbs, Italians, Mulims, Jews, refugees, locals who smuggle them, Fascist supporters of Mussolini, Communists, Nazis, a German film crew making Nazi propaganda. Josip Broz, known as Tito, is preparing from abroad for his eventual ascension as leader of the country.

During one hot week, a murder is committed and it is up to Superintendent Mario Bulat to sort through all the possible suspects to find the guilty party. As he searches, the reader is introduced to various residents of Split as well as their political leanings.

This translated historical fiction/mystery is not a typical read. The former Yugoslavia was a mingling of various southern Slavic peoples and that mixture is realistically portrayed. The mystery takes a back seat to all the political machinations going on at that time. There are a lot of historical facts noted and those unfamiliar with them may find themselves Googling for more information.

There are a lot of characters and they are all listed and described in a preface to the chapters. I thought I might lose track of who was who, but there was enough repetition of main players that I caught on to who was who quickly.

The writing is beautifully descriptive and detailed, portraying the charm and allure of the city, as well as its people and its cuisine. This book is not for everyone, but I really enjoyed it.

Thanks to #netgalley and #amazoncrossing @amazonpublishing for the ARC
… (lisätietoja)
 
Merkitty asiattomaksi
vkmarco | 1 muu arvostelu | Nov 5, 2023 |
„Ein kažin war auch die Politik, die in Split seit dem Beginn des Jahrhunderts fortlaufend Brüderschaften, Parteien, Verbände und Organisationen entstehen ließ, die sich für die verschiedensten Ideen so stürmisch einsetzten, dass es andauernd irgendwo krachte.“ (Zitat Seite 54)

Inhalt
Nach einer durchfeierten Nacht entdeckt der Apotheker Antonio Petrinelli im Hafen von Split einen Riesenfisch, der auf einem Berg von Fischernetzen liegt. Nur, dass es kein Fisch ist, sondern ein Toter. Es handelt sich um einen jungen Mann, Darco Barić, und er ist eindeutig ermordet worden. Kriminalkommissar Mario Bulat beginnt zu ermitteln, doch rasch erkennt er, wie schwierig es ist, zwischen Gerüchten und Wahrheit zu unterscheiden. In diesem Sommer 1936 ist Split, die nach einer wechselvollen Geschichte nun zum Königreich Jugoslawien gehörende Hafenstadt, die lebhaften Kulisse für Träume und deutsche Filmteams, ein buntes Sammelbecken für unterschiedliche Gruppierungen mit sehr unterschiedlichen politischen Interessen, Spione und die von ihnen beobachteten Flüchtlinge und Fluchthelfer. Gerüchte gibt es viele, über reale und vermutete Ereignisse und Hintergründe, nur zu diesem Mord scheint es nur wenig ernsthafte Hinweise zu geben.

Thema und Genre
Dieser Roman mit geschichtlichem Hintergrund ist ein facettenreiches Gesellschaftsbild Europas in diesem Jahr der Umbrüche, am Beispiel der adriatischen Hafenstadt Split. Es geht um das politische Geschehen und die Macht der aufstrebenden nationalen Parteien, um Schicksale, eingebettet in traumhafte Sommertage in dieser pulsierenden Hafenstadt an der Adria.

Charaktere
Die einzelnen Personen sind teilweise real, in diesem Roman jedoch sind ihre Handlungen und Schicksale fiktiv. Jede der Figuren ist einfühlsam, stimmig und ihr Verhalten nachvollziehbar geschildert.

Handlung und Schreibstil
Die vier übergeordneten Teile sind in relativ kurze einzelne Kapitel unterteilt. Die Handlung spielt im Sommer 1936 in der Hafenstadt Split, wird chronologisch geschildert und Details werden durch Informationen in Form von Zeitungsmeldungen ergänzt. Innerhalb der Kapitel wird die Geschichte in kurzen Abschnitten erzählt, in denen jeweils eine der vielen unterschiedlichen Personen im Mittelpunkt steht. Dies macht die Handlung interessant, abwechslungsreich, packend und rasant. Gleichzeitig nimmt sich die Autorin Zeit und beschreibt ihre ehemalige Heimatstadt Split mit viel Wissen und sehr viel Liebe zu den Details, sodass sich ein ungemein buntes, vielschichtiges Gesamtbild ergibt.

Fazit
Ein lebhaftes, facettenreiches Gesellschaftsbild während der Sommertage 1936 in der pulsierenden Hafenstadt Split, mit dem bunten Leben der Menschen aus vielen Nationen, mit ebenso vielen Ideen und Träumen, persönlichen und wirtschaftlichen Interessen und politischen Zielen. Poetisch und eindrücklich erzählt, ein interessantes, packendes, intensives Leseerlebnis.
… (lisätietoja)
 
Merkitty asiattomaksi
Circlestonesbooks | Aug 18, 2021 |

Tilastot

Teokset
3
Also by
1
Jäseniä
31
Suosituimmuussija
#440,253
Arvio (tähdet)
4.1
Kirja-arvosteluja
3
ISBN:t
5
Kielet
1